Betten

Schlafen ist für Neugeborene ein großer Bestandteil ihres noch jungen Lebens. Daher ist ein gemütliches Bettchen, in dem die Babys sich geborgen und sicher fühlen unerlässlich. Am Anfang ist es normal, dass Sie ihr Baby ganz nah bei sich haben möchten. Ein Beistellbett im Elternschlafzimmer ist hier die perfekte Lösung, um nachts regelmäßig nachschauen zu können, ob es dem Baby gut geht und es stillen zu können, wenn es Hunger hat. Schläft Ihr Baby schlecht bietet sich eine Babywiege an, die es sanft in den Schlaf schaukelt. Spätestens wenn Ihr Baby nicht mehr in die Wiege oder das Beistellbettchen passt, sollten Sie ein größeres Babybett kaufen. Ein mitwachsendes Babybett ist dabei eine gute Entscheidung, denn die Nutzungsdauer ist viel länger und es lässt sich später ganz einfach zum Juniorbett umbauen. Babybetten gibt es auch im Komplett-Set mit passendem Zubehör wie Matratze, Hängespielzeug, Nestchen oder Betthimmel. Sobald sich Ihr Baby selbstständig hinsetzen kann, sollte es in ein größeres Gitterbett umziehen. Bei Möbel Knappstein finden Sie eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Marken für Baby- und Jugendbetten.

Babybetten und Jugendbetten online kaufen

Das Babybett ist das zentrale Möbelstück im Kinderzimmer. Die Wahl des Kinderbettes sollte gut überlegt sein, schließlich soll das Kind sich einige Jahre darin wohlfühlen. Es ist der persönliche Rückzugsort des Kindes und kann zum Spielen und zum Schlafen genutzt werden. Wer das Kinderzimmer einheitlich einrichten will, der entscheidet sich für ein passendes Set von Bett, Kinder-Kleiderschrank und Kommode.

Diese Arten von Babybetten gibt es

  • Das Gitterbett: Der Klassiker unter den Babybetten ist das Gitterbett. Ein behagliches Schlafplätzchen ist wichtig, damit Ihr kleiner Schatz erholsam einschlafen kann. Ein Gitterbett sorgt für Sicherheit im Babyzimmer. Durch die offenen Gitterstäbe haben Sie Ihr Baby immer im Auge, gleichzeitig schützen die Gitterstäbe vor dem Herausfallen des Kindes. Sie sollten einen Sprossenabstand von rund 4,5 bis 6,5 cm haben. Dadurch ist gewährleistet, dass sich Ihr Kind nicht einklemmen kann. Die Betten haben ein Maß von 70x140cm oder 60x120cm. Gitterbetten besitzen häufig zahlreiche Extras und Umbaumöglichkeiten, sodass Sie diese Bettchen mehrere Jahre nutzen können.
  • Beistellbetten: Bei Beistellbetten handelt es sich um Betten, die an das Elternbett geschoben werden können. Diese Bettchen sind an der Längsseite offen, sodass der Nachwuchs nachts direkt in Ihrer Nähe schlafen kann. Eine höhenverstellbare Liegefläche sorgt dafür, dass die Kindermatratze genau an die Höhe der Elternmatratze angepasst werden kann. Hier eignen sich besonders gut Modelle, die stufenlos höhenverstellbar sind. Die meisten Beistellbetten werden mit Hilfe justierbarer Winkel, stabiler Sicherheitsgurte oder einfach mit einem Haken am Elternbett befestigt.
  • Reisebetten: Reisebetten sind vom Gewicht her darauf ausgelegt, schnell auf Reisen auf- und abgebaut zu werden. Sie sind mit ihrer Liegefläche von 60x120cm Gitterbetten sehr ähnlich. Leichte Materialien wie Kunststoff oder Polyester sorgen dafür, dass sie ein geringes Gesamtgewicht von knapp 10 bis 12 kg haben und sich auf Reisen gut transportieren lassen.

Darauf sollten Sie beim Kauf von Babybetten achten

Ein absolutes Muss beim Kauf eines Babybettes ist, dass es sowohl vom TÜV geprüft wurde als auch, dass es das GS-Zeichen trägt. Diese steht für geprüfte Sicherheit und garantiert, dass das Bett allen europäischen Sicherheitsnormen entspricht. Bei vielen Eltern ist die Angst auf Schadstoffe im Babybett groß. Auch bei Babybetten, wo man es nicht direkt erwarten würde, werden zum Teil Schadstoffe nachgewiesen. Deshalb sind Testberichte wie die von Öko-Test beim Kauf eines Babybettes empfehlenswert.

Ein Babybett sollte mindestens 140cm lang und 70cm breit sein. Mit diesen Maßen kann man es in der Regel bis zum vierten Lebensjahr des Kindes nutzen. Zudem gibt es viele Babymöbelhersteller, die mitwachsende Baby- und Jugendzimmermöbel anbieten. Bei den Gitterstäben ist es besonders wichtig, dass ein Abstand von mindestens 4,5 cm und maximal 6,5 cm eingehalten wird. Dies ist ein weiterer wichtiger Sicherheitsaspekt, da das Kind sonst den Kopf durchstecken und im schlimmsten Fall sich sogar strangulieren könnte. Die Liegefläche lässt sich dagegen fast immer in verschiedenen Höhen anbringen. Neugeborene könne sich noch nicht drehen oder hochziehen, daher ist eine Höhenverstellung für die Eltern von Vorteil. Aber auch hier sollte ein Abstand von 30cm zur obersten Kante des Bettes nicht überschritten werden.

Bekommen Sie ein älteres Gitterbett geschenkt oder besitzen Sie vielleicht eins aus eigener Kinderzeit, ist ein Auge auf die Farbe zu legen, da diese früher häufig Blei enthielt. Sind Sie nicht sicher, ob dies der Fall ist, schleifen Sie das Bett zur Sicherheit ab und lackieren Sie es neu. Darüber hinaus sollten Sie sich beim Kauf eines neuen Bettes immer erkundigen, ob die Farbe schadstoffarm ist.

Zuletzt ist für eine sichere Schlafumgebung zu sorgen, was heißt eine atmungsaktive Matratze für das Babybettchen zu kaufen und dem Baby einen Schlafsack anzuziehen und alles andere aus dem Bett zu entfernen. Himmel und Nest dürfen, solange sich das Kind noch nicht am Gitter hochziehen kann, natürlich bleiben.

Der Übergang vom Baby- zum Jugendbett

Im Laufe der Zeit ändern sich die Bedürfnisse von Kindern und das alte Kinderbett ist nicht mehr cool genug. Ungefähr ab einem Alter von 10 Jahren haben Kinder genug von ihrem bisherigen Kinderbett und wünschen sich ein spezielles Jugendbett. Die Maße von Betten für ältere Kinder und Jugendliche sollten ihrem erhöhten Platzbedarf gerecht werden und mit einer Matratze von mindestens einer Größe von 90x200cm Platz bieten. Ab einem Alter von 16 Jahren, wenn Freunde zum Übernachten kommen, eignen sich auch größere Einzelbetten mit den Maßen 120x2000cm oder 140x200cm für die Heranwachsenden.

Diese Auswahl an Jugendbetten gibt es:

Standardbetten: Der Standard für Jugendbetten ist ein Einzelbett mit einer Liegefläche von 90x200cm. Wenn sich ihr Nachwuchs mehr Platz wünscht und das Zimmer groß genug ist, können Sie auch ein breiteres Bett mit 120x200cm oder 140x200cm kaufen.

Ausziehbetten: Sollten des Öfteren Freunde Ihres Kindes zu Besuch sein und bei Ihnen übernachten, dann ist ein Ausziehbett vielleicht eine sinnvolle Anschaffung. Ausziehbetten haben eine zweite Liegefläche im Bettkasten versteckt, die bei Gebrauch herausgezogen und danach wieder hineingeschoben werden kann.

Funktionsbetten mit Stauraum: Funktionsbetten mit Stauraum sind praktisch, um jede Menge Krimskrams schnell und ohne Anstrengung irgendwo verschwinden lassen zu können. Ein Jugendbett mit Stauraum bietet anstelle eines Kleiderschranks auch Platz für Klamotten, Bettwäsche, Bücher oder Spielzeug.

Hochbetten: Eine weitere großartige Option ist ein Hochbett im Jugendzimmer. Modelle für Jugendliche sind wesentlich schlichter, erfüllen aber weiterhin den Zweck, in kleinen Zimmern mehr Platz für andere Möbel zu haben. So können Sie unter dem Hochbett einen Schreibtisch oder eine gemütliche Sitzecke mit Sofa schaffen.

Die Vorteile eines mitwachsenden Babybettes

Ein mitwachsende Babybett bietet eine Vielzahl an Vorteilen für Eltern und Kinder. Hier sind zusammenfassend die wichtigsten Vorteile:

  • Langfristige Nutzung: Ein mitwachsendes Babybett kann von Geburt an bis zum Kleinkindalter verwendet werden. Durch die Anpassungsfähigkeit des Bettes kann es an die unterschiedlichen Entwicklungsstufen und Bedürfnisse des Kindes angepasst werden.
  • Kosteneffizienz: Im Vergleich zum Kauf mehrerer Betten für verschiedene Entwicklungsphasen des Babys ist ein mitwachsendes Bett eine kostengünstigere Option und schont den Geldbeutel.
  • Platzersparnis: Mitwachsende Babybetten sind in der Regel platzsparender als herkömmliche Betten. Da sie mit dem Kind mitwachsen, sind sie oft kompakter und bieten dennoch ausreichend Platz zum Schlafen und Spielen.
  • Anpassungsfähigkeit: Ein mitwachsendes Babybett kann je nach Bedarf in verschiedene Konfigurationen umgebaut werden. Es kann als Babybett, Kinderbett und später auch als Sofa umfunktioniert werden, je nach aktuellen Anforderungen und Alter des Kindes. Entdecken Sie bei Möbel Knappstein die vielfältigen Funktionen von Baby- und Jugendbetten unserer bekannten Marken.

Zum Newsletter anmelden

So erreichen Sie uns

Unsere kompetenten Beraterinnen und Berater helfen Ihnen gerne weiter. Suchen Sie hier Ihre bevorzugte Filiale aus:

oder…