Ergonomie in der Küche

Küchenarbeiten mit Komfort

Ergonomie in der Küche • Möbel Knappstein

Kochen, backen und ausprobieren macht besonders viel Spaß und ist ein schöner Zeitvertreib, denn „Gut Ding will Weile haben“. Für viele Menschen gibt es kaum etwas Entspannenderes als sich in der Küche kreativ zu betätigen und die Zeit zu vergessen. So schön die Küche auch ist, ist sie gleichzeitig Arbeitsplatz und sollte daher durchdacht aufgebaut sein. Niemand möchte nach dem Backen und Kochen von Rückenschmerzen heimgesucht werden. Der häufigste Grund für Rückenschmerzen ist eine falsche Haltung, die auch in der Küche zustande kommen kann. Möbel Knappstein hilft Ihnen gerne mit der richtigen Planung weiter.

Auf die Höhe kommt es an • Möbel Knappstein

Auf die Höhe kommt es an

Eine professionelle, ergonomische Küche wird auf die eigene Körpergröße angepasst. Auf diese Weise wird unnötiges und anstrengendes Strecken und Beugen verhindert. Aufrechtstehend und mit angewinkelten Ellbogen wird hier Maß genommen. Die optimale Höhe einer Arbeitsplatte liegt bei etwa 10 bis 15 Zentimetern unter dem Ellbogen. Das Kochfeld sollte circa 25 Zentimeter unter dem Ellbogen liegen, damit die Arme am Herd nicht hochgehalten werden müssen. Die Höhe der Spüle orientiert sich am Spülbeckenboden, der ebenso wie die Arbeitsplatte 10 bis 15 Zentimetern unter dem Ellbogen liegen sollte. Insgesamt ergeben sich damit drei wichtige Arbeitshöhen. Doch was ist die Lösung für einen Mehrpersonenhaushalt mit unterschiedlichen Personengrößen? Hier kann auf höhenverstellbare Arbeitsbereiche zurückgegriffen werden. Sockelsysteme mit Hubautomatik sorgen auf Knopfdruck für eine perfekte Ergonomie und lassen sich ohne Probleme auf die richtige Höhe verstellen.

Ergonomisch Planen • Möbel Knappstein

Küchenschränke ergonomisch planen

Zuerst denkt man bei den Küchenschränken an den zusätzlichen Stauraum, dann an die Optik und zuletzt an die Ergonomie, wenn überhaupt. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht wichtig erscheint, haben die Küchenschränke in der Küche einen großen Anteil für die Ergonomie. Bei Unterschränken sind vor allem Vollauszüge besonders praktisch und ergonomisch bedienbar. Der Verzicht auf Türen bietet eindeutig mehr Komfort. Vollauszüge gewährleisten eine schnelle und bessere Übersicht und einen leichteren Zugriff auf Geschirr, Töpfe oder Pfannen. Das verschnellert auch den Arbeitsablauf in der Küche. Es wird Zeit gespart und anstrengendes Bücken oder Knien ist überflüssig. Weiter hinten platzierte Küchengegenstände sind gut zugänglich und lästiges Suchen in einer ungünstigen Haltung ist nicht mehr nötig. Bei Hängeschränken sollte als erstes an die Kopffreiheit gedacht werden. Daher liegt die Höhe in der Regel rund 50 Zentimeter über der Arbeitsfläche. Besonders entscheidend für den Komfort ist die Bewegungsrichtung der Front beim Öffnen. Klappenbeschläge haben den Vorteil, dass sie nach oben geöffnet werden und damit aus dem Arbeitsbereich verschwinden. So ist der Zugriff uneingeschränkt möglich und es ist keine Tür im Weg, an der man sich stoßen könnte. Zudem: Hochschränke sind absolute Stauraumwunder. Dank der Frontauszüge sind alle Vorräte und Küchengeräte unkompliziert zu erreichen. Die Ergonomie-Ebenen besagen: Ganz oben und unten sollten nur Dinge verstaut werden, die selten genutzt werden. Ebenso verhält es sich mit den schweren Gegenständen. Diese sollten immer unter der Höhe des Schultergelenks verstaut werden. Es gilt einiges zu beachten, daher lassen Sie sich gerne unverbindlich von unseren Küchenexperten beraten. Hier können Sie auch einmal unseren Online-Küchenplaner testen.

Optimaler Platz für Elektronik • Möbel Knappstein

Optimaler Platz für die Elektronik

Bei der ergonomischen Küchenplanung dürfen die Elektrogeräte nicht fehlen. Die Zeiten in denen der Backofen unter den Herdplatten eingebaut war und der Kühlschrank als Einzelgerät auf dem Boden stand, sind zum Glück vorbei. Bequeme Zugriffshöhen sorgen für rückenfreundliches Arbeiten. Das gilt natürlich für Backofen, Kühlschrank und Geschirrspülmaschine. Auch Dampfgarer, Mikrowelle, Toaster und Kaffeeautomat lassen sich in komfortabler Höhe aufstellen. Die modernen Dunstabzugshauben gewährleisten heutzutage durch eine schräg angeordnete Abzugsfläche oder Liftfunktion entspannte Kopffreiheit.

Checkliste für eine ergonomische Küche

Checkliste beim Küchenkauf • Möbel Knappstein

Die neue Küche sollte wohl überlegt sein, es gibt einiges zu beachten. Mit Möbel Knappstein haben Sie bereits den richtigen Küchenberater und Küchenplaner an der Hand. Vorab können Sie sich aber schon einmal eine Checkliste überlegen, damit Ihre Küche nicht nur schön ist, sondern auch funktional und ergonomisch.
Hier finden Sie einige Punkte, die für Ihre Küchenplanung interessant sein könnten.

  • Wer benutzt die Küche am häufigsten?
  • Nutzen Kinder die Küche? 
  • Soll/muss die Küche barrierefrei sein? 
  • Müssen körperliche Beeinträchtigungen berücksichtigt werden? 
  • Werden Linkshänder die Küche nutzen? 
  • Welche Elemente werden am häufigsten genutzt? 
  • Welche Wege innerhalb der Küche werden am häufigsten gemacht? 

Vereinbaren Sie einen Termin und lassen Sie sich von unseren Küchenexperten beraten.

So erreichen Sie uns

Unsere kompetenten Beraterinnen und Berater helfen Ihnen gerne weiter. Suchen Sie hier Ihre bevorzugte Filiale aus:

oder…